Homepage

   

Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung

Was ist kontrollierte Wohnungslüftung?

Eine kontrollierte Lüftungsanlage führt mit Hilfe von elektrischen Lüftern Luft in das Gebäude und saugt sie an anderer Stelle gleichzeitig ab. Dadurch entsteht ein kontrollierter Luftaustausch in den Räumen. In vielen Fällen ist es möglich, die Wärme aus der Fortluft über Wärmetauscher an die frische Zuluft zu übertragen. Meistens wird dabei kontrolliert frische Luft in den Wohnräumen zugeführt und die verbrauchte Luft aus höher belasteten Räumen (Küche / Bad) wieder abgesaugt.

Top Voraussetzung für den Einsatz von Lüftungsanlagen ist eine luftdichte Gebäude- bzw. Wohnungshülle, damit die warme Luft nicht unkontrolliert über Leckagen entweichen kann. Dies führt auch zu entscheidenden Energieeinsparungen. Als verfügbare Anlagenkonzepte stehen derzeit zentrale und dezentrale Systeme zur Verfügung, also für ganze Häuser oder für einzelne Wohnungen oder Räume. Auch für die Nachrüstung in Altbauten gibt es passende, einfache Lösungen. Neben der Nutzung von einfacher Wärmerückgewinnung ist es auch möglich, die Frischluft über Erdwärmetauscher vorzuwärmen (diese sind im Sommer auch zur Kühlung einsetzbar) oder über Wärmepumpen die Restwärme in der Fortluft noch weiter zu nutzen.

Top Anlagen zur kontrollierten Wohnungslüftung sind nicht mit Klimaanlagen zu verwechseln, die einen exakt definierten Luftzustand im Umluftprinzip herstellen und dazu zusätzlich Luftbefeuchter oder –trockner einsetzen. Ebensowenig ist es bei Lüftungsanlagen notwendig, die Fenster geschlossen zu halten. Die Bewohner können sie nach Belieben öffnen.

Vorteile der kontrollierten Wohnungslüftung

Top Neben den Wärmeverlusten durch Transmission, also über die Wärmeleitung durch die Bauteile, spielen die Lüftungswärmeverluste über Fensterlüftung und Gebäudeleckagen eine entscheidende Rolle. Um nun bei wärmegedämmten Häusern den Heizenergiebedarf weiter reduzieren zu können, ist es notwendig, kontrollierte Wohnungslüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung einzusetzen. Wenn durch gute Wärmedämmung und den Einsatz einer solchen Lüftungsanlage der Passivhaus-Standard erreicht wird, ist der restliche Heizenergiebedarf so gering, dass man auf eine konventionelle Heizung verzichten kann. Es handelt sich also um Einsparpotentiale, die nicht nur energetisch, sondern auch finanziell interessant sind.

Lüftung

Diese Thermografie zeigt links Wärmeverluste bei Fensterlüftung und rechts die Lüftungsöffnungen eines Niedrigenergiehauses

Top Der dabei erreichbare Wohnkomfort genügt höchsten Ansprüchen. Einerseits ist immer ausreichend Frischluft vorhanden, andererseits gibt es keine unangenehmen kalten Zuglufterscheinungen. Bei gut gedämmten Wänden und Fenstern sind dann auch die Temperaturen der Raumbegrenzung ausreichend hoch, um ein angenehmes Wärmestrahlungs-Gleichgewicht mit dem menschlichen Körper zu erreichen. Dadurch ist ein Verzicht auf Heizkörper vor den Fenstern möglich. Vor allem bei Einscheiben- oder älteren 'Isolierglas'-Fenstern ist dagegen der Wärmestrahlungsverlust des Körpers an das Fenster - wegen der niedrigen Glastemperaturen innen - enorm hoch. Dadurch stellt sich schnell ein unangenehmes Kältegefühl ein, wenn nicht ausreichend große Heizkörper vor den Fenstern oder überhöhte Raumtemperaturen diesen Effekt reduzieren.

Top Der mit einer kontrollierten Wohnungslüftung erreichbare gehobene Komfort wird sich in wenigen Jahren weiter durchsetzen. In 30 Jahren ist damit zu rechnen, dass diese Anlagen zum Standard gehören werden, wie heute die Zentral- oder Gasetagenheizung. Die Investition in eine Lüftungsanlage wirkt sich also wertsteigernd für die Immobilie aus.

Top Ein weiteres wichtiges Einsatzgebiet für Lüftungsanlagen sind Wohnungen, bei denen ein Schimmelpilzbefall aufgrund mangelnder Lüftung entstanden ist. Diese Wohnungen können über kontrollierte Lüftungsanlagen ein angenehmes Raumklima zurückgewinnen, gleichzeitig Energie einsparen und die überhöhte Feuchtigkeit, die zum Schimmelbefall geführt hat, aus der Wohnung fortleiten.

Top Wir beraten Sie in allen Belangen ihrer Heizungsanlage, speziell auch im Hinblick auf die Nutzung von Lüftungsanlagen und deren korrekter Planung und Auslegung. Auch die Einregulierung von Lüftungs- und Heizungsanlagen bieten wir an.

Top Seitenbeginn